Beratung und Begleitung

 

Viele Betroffene suchen professionelle Hilfe, welche über die ehrenamtliche Arbeit unseres Vereins hinausgeht.

 
Familienberatungsstellen:

 
In Familienberatungsstellen gibt es kostengünstige Angebote für betroffene Eltern. Wir sind besonders gut mit dem Zentrum Nanaya vernetzt, in dem auch unsere Gruppentreffen stattfinden. Dort gibt es folgende Angebote zur Trauerbewältigung:

 
• psychosoziale Beratung und Begleitung
• Rückbildungskurs für Frauen, deren Baby gestorben ist
• Vortrag: "Ein Platz für das verstorbene Baby"
• Info-Mappe und Bücher zum Thema in der Leihbibliothek
• Cranio Sacrales Impuls Balancing
Kontakt: www.nanaya.at, 01/523 17 11

 

TherapeutInnenliste:

 
Hier bekommt man Einblick in unsere TherapeutInnenliste. Als Grundlage für unsere Empfehlungen dienen persönliche positive Erfahrungen betroffener Eltern.

 
TherapeutInnen in Wien(PDF)
• TherapeutInnen in Niederösterreich (PDF) (link folgt in Kürze!)
• TherapeutInnen in der Steiermark (PDF) (link folgt in Kürze!)

 
Wir freuen uns über Rückmeldungen!

 
Um unsere TherapeutInnenliste aktuell zu halten und zu erweitern, sind wir auf die Rückmeldungen betroffener Eltern angewiesen. Wenn jemand gut Erfahrungen mit einer Therapeutin/einem Therapeuten gemacht hat, freuen wir uns über ein Empfehlungsschreiben per E-Mail.

 

Impressum: Verein Regenbogen, SHG Regenbogen Wien, Antonsplatz 26/4, 1100 Wien